Was ist ein Modelbook?

Modelbook in schwarz mit goldenem Schriftzug "MODELBOOK"
Modelfotos im A5-Format

Für die Bezeichnung Modelbook gibt es zahlreiche Synonyme. So spricht man auch von Modelmappe, Modelbuch, Fotomappe, Portfoliobuch, Portfoliomappe oder Präsentationsmappe.

 

Ein Modelbook dient einem Model als Werbeinstrument. Es besteht aus einem möglichst stabilen Buchumschlag und enthält im Buchinneren ca. 20 bis 50 transparente Einlegefolien für Modelfotos. Diese können vom Model beliebig ausgetauscht werden. Hierbei ist es wichtig, auf eine hohe Fotoqualität, prägnante und bearbeitete Fotos, Portrait- und Ganzkörperaufnahmen sowie verschiedene Aufnahmebereiche zu achten. Genaueres zum Thema Modelmappe erfährst Du auch unter Modelbook 

 

Die Modelmappe zeigt Deine bisherigen Fotoshooting-Erfahrungen und sollte immer aktuell gehalten werden.

 

Sie ist eines der wichtigsten Utensilien, um erfolgreich zu arbeiten und gehört zur Grundausstattung eines Models.

 

Nur optimal dargestellte professionelle Bilder führen zu attraktiven Jobs. Bei Model-Castings und Go&Sees zeigst du mit Deinem Modelbuch Dein eigenes Portfolio. Du präsentierst Deine verschiedensten Facetten, Deine Wandlungsfähigkeit und löst im Idealfall große Bewunderung beim Betrachter aus.


... auch Modelmappe genannt

Um den Begriff "Modelbook", für den es zahlreiche Bezeichnungen gibt, besser zu erklären, haben wir für Euch ein Erklärvideo zum Thema "Modelbook" erstellt.

 

Allgemein nennt man das "Modelbook" auch Modelmappe, Modelbuch, Fotomappe, Präsentationsmappe, Portfoliobuch, Portfoliomappe oder Fotoalbum für Models. Es ist sozusagen eine Bewerbungsmappe für das Model.

 

Wie sieht ein Modelbook im Idealfall aus? Schlicht, edel und stilvoll. Wir haben passend verschiedene Farbtöne gewählt.